Innung Bonn · Rhein - Sieg seit 1925

  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide

Gelungene gemeinsame Lossprechung!

Zum 6.Mal veranstalteten die Innung Sanitär-Heizung-Lüftung und die Innung für Elektrotechnik Bonn • Rhein-Sieg eine gemeinsame Lossprechung ihrer Gewerke in einem festlichen Rahmen.Zum 6.Mal veranstalteten die Innung Sanitär-Heizung-Lüftung und die Innung für Elektrotechnik Bonn • Rhein-Sieg eine gemeinsame Lossprechung ihrer Gewerke in einem festlichen Rahmen. 480 neue Gesellen, Eltern, Freunde und Freundinnen, Betriebe und Ehrengäste hatten den Weg zur Rhein-Sieg-Halle in Siegburg gefunden, um das Ereignis gebührend zu feiern.

Nach der Begrüßung durch die Innungsobermeister Guido Odenthal und Martin Böhm überbrachte die stellvertrende Bürgermeisterin der Stadt Siegburg, Susanne Haase-Mühlbauer das Grußwort ihrer Heimatstadt.

Sie erinnerte augenzwinkernd die jungen Gesellen an den biblischen Urspruch des Wortes „Lossprechung“: die ehemaligen Lehrlinge seien jetzt frei von Fehlern und Sünden! Die stellvertretende Landrätin des Rhein-Sieg-Kreises Nothburga Kunert stellte die Bedeutung der beiden Handwerke für die Verbraucher in der Region heraus.

Der Schulleiter des Heinrich-Hertzt-Europakollegs Bonn, Markus Klasmeier betonte stellvertretend für seine Kollegen Günter Schmidt vom Georg-Kerschensteiner-Berufskolleg und dem Carl-Reuther-Berufskolleg, Günther Au, dass nach der Ausbildung nun die Gesellen selbständig und eigenverantwortlich in ihren Betrieben arbeiten würden und mahnte die Notwendigkeit der kontinuierlichen Weiterbildung an.

Nach den Grußworten führte Paul Dobelke durch das weitere Programm und startete mit der Ehrung der Prüfungsbesten. Die Anlagenmechaniker für Sanitär-,Heizung- und Klimatechnik Robert Maximilian Stein, Johannes Schneider und Klaus Müller erhielten eine besondere Ehrung aus den Händen des Prüfungsausschussvorsitzenden Jakob Heinz Klein und Obermeister Odenthal.

Die besten Elektrotoniker konnten sich über eine Ehrung durch den Prüfungsausschussvorsitzenden Günther Harzen und den Obermeister Böhm freuen. Die daran anschließende Überreichung der Gesellenbriefe an alle anderen jungen Gesellen wurde durch einen stimmungsvollen Auftritt einer Showtanz-Gruppe der Fauth Dance Company umrahmt.

Auch nach dem gemeinsamen Abendessen blieben viele Gäste im Saal, um den gelungenen Abend mit interessanten Gesprächen ausklingen zu lassen.

480 neue Gesellen, Eltern, Freunde und Freundinnen, Betriebe und Ehrengäste hatten den Weg zur Rhein-Sieg-Halle in Siegburg gefunden, um das Ereignis gebührend zu feiern.


partner partner partner partner partner partner partner partner partnerpartner
© 2017 Innung Sanitär-Heizung-Klima Bonn, Rhein-Sieg | Grantham-Allee 2-8 | 53757 St. Augustin | +49 2241 9900
Sitemap|Kontakt|Impressum